Willkommen auf der Webseite des Konservatorium Bergstraße e.V.  - Musizieren Lernen mit Freude



Schülerkonzert am 21.06.2020

Am Sonntag, 21. Juni, um 11 Uhr geben die Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Bergstraße ein Konzert im Kurfürstensaal im Kurmainzer Amtshof.

 

„Das Konzert findet in erster Linie für die Schüler selbst statt“, wie die Leiterin des Konservatoriums, Hilde Rittersberger, erklärt. „Während der Corona-Zwangspause haben die Kinder sehr fleißig geübt. Nun wollen wir ihnen wieder die Möglichkeit geben, das in den vergangenen Wochen und Monaten Erlernte in einem besonderen Rahmen präsentieren zu dürfen.“ 

 

Aufgrund der ab dem 16. März verhängten Schulschließungen zum Eindämmen des Coronavirus durften auch die Musikschulen ihren Unterricht nicht regulär fortsetzen. Um den Kontakt zu den rund 300 Schülern des Heppenheimer Konservatoriums nicht zu verlieren, setzten die Lehrer auf Skype, WhatsApp und Telefon. „Das hat überraschend gut funktioniert“, so Rittersberger. „Auf diese Weise konnten alle Kinder weiter unterrichtet werden.“ Sie selbst gibt Klavierunterricht über das Telefon. „Die Telefonleitung hat eine gute Qualität“, sagt sie. „Das klappt besser als über WhatsApp.“ 

 

Seit dem 4. Mai darf das Kollegium des Konservatoriums seine Schüler wieder in den Räumen der Schulgasse 24 in Heppenheim und in der Schanzenstraße in Lorsch empfangen. Am 18. Mai wurde der Instrumentalunterricht in den Räumlichkeiten des Alten-Kurfürstlichen-Gymnasiums in Bensheim wiederaufgenommen. Um die Musikstunden entsprechend der Hygiene- und Schutzmaßnahmen gestalten zu können, mussten einige Änderungen vorgenommen werden. „Aufgrund des geforderten Mindestabstandes zwischen den Lehrern und Schülern wurde der Unterricht ausschließlich in die großen Räume verlegt“, erklärt Rittersberger. Diese seien zusätzlich mit Spuckschutzwänden ausgestattet worden, die zwischen dem Schüler und Lehrer und ihren Instrumenten stehen. Auch der Gruppenunterricht konnte unter Einhaltung von Auflagen wieder stattfinden. So habe man die Kinder der musikalischen Früherziehung in Lorsch in kleinere Gruppen zu maximal fünf Personen aufgeteilt. Lediglich die Ensemblestunden, in denen unterschiedliche Instrumente in kammermusikalischer Besetzung  gemeinsam musizieren, mussten ausfallen. „Das hat rein räumlich nicht funktioniert“, bedauert die Leiterin des Konservatoriums.

 

Hilde Rittersberger ist sehr stolz auf ihre Schülerinnen und Schüler: „Trotz der aktuellen Situation haben die Kinder fleißig weitergeübt.“ Während der Wochen der Schulschließung konnten die Lehrer online oder telefonisch stets für die Schüler da sein, erzählt sie. Das habe sich positiv auf die jeweiligen Lehrer-Schüler-Beziehungen ausgewirkt. „Wir haben uns die ganze Zeit um die Kinder gekümmert“, sagt Rittersberger. „Dafür sind uns auch die Eltern sehr dankbar.“ 

 

Aufgrund der aktuell anhaltenden Corona-Krise wird das geplante Schülerkonzert im Kurfürstensaal nicht in gewohntem Maße stattfinden. „Wir müssen uns an die Vorschriften halten“, sagt die Konservatoriumsleiterin. Maximal 40 Personen dürften sich gleichzeitig in dem Saal aufhalten. Um allen Schülern ein Vorspiel und allen Interessierten einen Konzertbesuch zu ermöglichen, seien ab 11 Uhr vier Konzerteinheiten geplant – dazwischen gäbe es genügend Zeit zum Lüften.

 

Mitteilung 03.05.2020

Liebe Eltern,

liebe Schüler,

 

es vergeht kein Tag, an dem uns nicht bewusst gemacht wird, dass uns das Corona-Virus nach wie vor im Griff hat. Die Erfolge der letzten Zeit bei der Bekämpfung der Pandemie machen es aber zum Glück möglich, Lockerungen für den täglichen Umgang miteinander zuzulassen. Hierzu gehört auch, dass Musikschulunterricht ab dem 04.05.2020 wieder erlaubt ist.

Selbstverständlich machen wir als Konservatorium Bergstraße e.V. von dieser Möglichkeit gerne Gebrauch, um unsere Schülerinnen und Schüler wieder in der gewohnten Weise zu unterrichten. Die geltenden Einschränkungen stehen dem Unterricht nicht entgegen.

Da wir ohnehin nur in wenigen Bereichen Gruppenunterricht erteilen, ist die Beschränkung auf 5 Schüler gleichzeitig ohne weiteres einzuhalten. Auch für die Desinfektion der Türklinken, Instrumente etc. haben wir Sorge getragen, so dass der Unterricht ab dem 04.05.2020 wieder in gewohnten Bahnen verlaufen kann. Wir bitten die Schülerinnen und Schüler allerdings darum, soweit dies der Unterricht zulässt, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen und die allgemeinen Hygieneregeln beim Niesen und Husten weiter zu beachten. Auch desinfizierte Hände helfen bei der Bekämpfung des Virus.  Weitere Maßnahmen bestehen darin, dass die Schüler/innen bitte möglichst pünktlich zum Unterricht kommen, so dass wir größere „Warteschlangen“ vor den Unterrichtsräumen vermeiden. So gerne wir Kontakt zu den Eltern haben: liebe Eltern, lasst eure Kinder alleine in die Unterrichtsräume gehen und wartet, falls nötig, im Freien auf das Ende des Unterrichts.

Wir bitten Sie weiter, mit Ihren jeweiligen Lehrkräften Rücksprache zu halten, denn derzeit ist noch nicht sicher, ob uns außer den Räumen in der Schulgasse 24 in Heppenheim und der Schanzenstraße in Lorsch auch alle anderen Schulräume in Lorsch und Bensheim uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Für Ihr Verständnis in der zurückliegenden Zeit, aber auch für das Engagement der Schülerinnen und Schüler, zusammen mit den Lehrkräften auf Online-Unterricht auszuweichen, danke ich allen; ich freue mich, wenn das Leben wieder ein kleines Stück Normalität gewinnt und wir gemeinsam zeigen können, dass wir dem Virus Paroli bieten.

Mit freundlichen Grüßen

 

Konservatorium Bergstraße e.V.

Lothar Schwarz

1.    Vorsitzender

 

Das Konservatorium - Eine Musikschule, bei der die Freude am Musizieren an erster Stelle steht

Das Konservatorium Bergstraße e.V. ist eine Musikschule, in der seit über 70 Jahren Musikschüler und -schülerinnen verschiedene Musikinstrumente erlernen. Die gemeinnützige Musikschule ist vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als berufsvorbereitend anerkannt und konnte schon vielfach, unter Anderem durch Preise bei "Jugend musiziert", die qualitative Ausbildung unter Beweis stellen.

 

An mehreren Unterrichtsorten in unserem Hauptgebäude in Heppenheim aber auch in Lorsch und Bensheim haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit Klavieruntericht oder Unterricht in Gitarre, Violine, Klarinette, Schlagzeug, Gesang und vielen weiteren Instrumenten zu erhalten. Auch Gruppenunterrichte  zum Beispiel für Blockflöte, Percussion und Ukulele / Gitarre oder Elementaren Musikunterricht (früher Musikalische Früherziehung) ab 6 Monaten bis 6 Jahre sowie kreativ-künstlerischen Elementarunterricht für Erwachsene bieten wir an.

In freiwilligen Vorspielen und Konzerten erhalten alle Schüler*innen regelmäßig die Möglichkeit, ihre erworbenen Fähigkeiten einem größeren Publikum vorzustellen.

Alle unsere Schüler/innen, besonders aber unsere kleinsten führen wir behutsam und verantwortungsvoll an die Musik heran. Natürlich steht auch hier die Freude am Musizieren der Kinder im Vordergrund. Um das musikalische Potenzial unserer kleinen und großen Musiklernenden bestmöglich entfalten zu können, stellen wir qualitativ hochwertiges Instrumentarium zur Verfügung und wählen die Lieder und Stücke mit Bedacht aus. Jede*r Musikschüler*in wird seinen Fähigkeiten entsprechend gefördert.

 

Kostenfreie Beratung und Schnupperstunde:

Wann sollte man mit dem Musikunterricht beginnen, welches Instrument ist das passende und welche Unterrichtsform ist empfehlenswert? Diese und andere Fragen werden in individuellen Beratungsstunden mit der Schulleitung besprochen, sowie die gewählte Unterrichtsform in kostenfreien Schnupperstunden ausprobiert.

Kontaktieren Sie uns einfach hier:


Neues im Konservatorium


Elementarer Musikunterricht - Neue Kurse in Lorsch

    1.     Eltern - Kind - Kurs von 1,5 - 3 Jahre                                                                  Beginn: Montag, den 2. März 2020

    

    2.    Elementare Musikpraxis von 3 - 4 Jahre ohne Eltern                                  Beginn: Dienstag, den 28. April 2020

 

    3.   Elementare Musikpraxis von 4 - 6 Jahre                                                            Beginn: Montag, den 2. März 2020

           1. Kurs 4 - 5 Jahre

           2. Kurs 5 - 6 Jahre 



Bilder des Sommerfestes 2018. Weitere Fotos finden Sie unter dem Menüpunkt Impressionen.